Kona Diary: Tag 1

Am Samstagabend Hawaiianischer Zeit erreichte ich nach 30 Stunden Reise über Frankfurt und San Francisco Big Island. Ab 4 Uhr konnte ich aufgrund des Jetlags nicht mehr schlafen was allerdings perfekt in meinen Trainingsplan passte da ich am Morgen am Pier die Schwimmstrecke besichtigen wollte. Gleich bei meiner ersten Trainingseinheit konnte ich eine Schildkröte beim schwimmen beobachten. Das Schwimmen selbst ist erstaunlich entspannt da die Wellen kaum zu spüren sind. Mal schauen was am Samstag am Ende für eine Zeit steht…

DSC_0200 (Mittel)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s